Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen sind ebenso notwendig wie unlustig. Wir haben daher versucht, sie so einfach und kurz wie möglich zu halten. Der Kürze sind auch alle politisch korrekten großen Binnen-i zum Opfer gefallen.

1. AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die wir als Verkäufer mit Kunden abschließen. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nur im Fall unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung anerkannt.

2. Verkäufer

Verkäufer ist die
Komische Künste Verlagsges.m.b.H.
1070 Wien, Museumsplatz 1
Telefon: +43 1 890 27 53
E-Mail: office@komischekuenste.com
Web-Shop: www.komischekuenste.com/shop
Und für alle, die es genau wissen wollen: Unsere Firmenbuchnummer ist FN 350858 v.

3. Vertragsabschluss

Die Bestellung des Kunden in haushaltsüblichen Mengen gilt als bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass der Verkäufer die bestellte Ware versendet, und zwar binnen 14 Tagen ab Einlangen des Angebots beim Verkäufer. Nach Ablauf dieser Frist ist der Kunde nicht mehr gebunden und gilt der Kaufvertrag als nicht zustande gekommen.

4. Preise und Versandkosten

4.1. Als Kaufpreis für die bestellten Waren gilt jener Preis als vereinbart, der aktuell auf unserer Web-Seite steht. Bei Schreib-, Druck- und/oder Rechenfehlern sind wir zum Rücktritt berechtigt, weil auch wir nicht perfekt sind. Alle Preise sind einschließlich der Umsatzsteuer sowie aller sonstigen Abgaben und Zuschläge ausgezeichnet (Bruttopreise).

4.2. Die Kosten, die durch den Versand an die gewünschte Lieferadresse entstehen, sind in den angegebenen Preisen nicht enthalten und kommen hinzu. Sie betragen innerhalb Österreichs € 2,50 und im restlichen Europa € 6,00. Ab einem Bestellwert von € 20,00 entfallen die Versandkosten.

5. Lieferung und Lieferländer

5.1. Der Verkäufer führt Bestellungen rasch, jedenfalls binnen 14 Tagen aus. Stößt die fristgerechte Ausführung einer Bestellung aus besonderen Gründen (z. B. Notwendigkeit der Beschaffung der bestellten Ware vom Künstler) auf Schwierigkeiten, kann die Lieferfrist in Einzelfällen 14 Tage übersteigen. Bei Nichtverfügbarkeit des Kaufgegenstandes wird dies dem Kunden ab Kenntnis sofort mitgeteilt, der Verkäufer kann dann vom Vertrag zurücktreten. Ansprüche eines Kunden aus der Unmöglichkeit der Vertragserfüllung sind ausgeschlossen.

5.2. Die bestellte Ware wird ab Lager unter Inanspruchnahme verkehrsüblicher Versendungsarten nach Wahl des Verkäufers an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert. Die Lieferadresse muss in Europa liegen, bei allen anderen Lieferländern wenden Sie sich bitte direkt an den Verkäufer.

5.3. Gefahr und Zufall gehen im Zeitpunkt der Übergabe des Kaufgegenstandes an den Versender auf den Kunden über.

6. Zahlung, Fälligkeit und Verzug

Der Kunde hat den Kaufpreis spesenfrei und ohne jeden Abzug sofort zu bezahlen. Die Einhaltung allfälliger devisenrechtlicher Vorschriften bleibt vorbehalten. Wechselspesen gehen zu Lasten des Kunden. Eine Aufrechnung mit Forderungen des Kunden gegen den Verkäufer ist nicht zulässig.

7. Eigentumsvorbehalt

Der Verkäufer bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentümer des Kaufgegenstandes. Sollte das Konto des Kunden keine ausreichende Deckung aufweisen, so kann der Verkäufer eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 9,00 vom Kunden verlangen.

8. Rücktrittsrecht

8.1. Der Kunde kann grundsätzlich binnen 14 Tagen von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurücktreten oder eine im Fernabsatz abgegebene Vertragserklärung widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs des Kaufgegenstandes beim Kunden zu laufen. Die fristgerechte Absendung der Rücktritts- oder Widerrufserklärung reicht zur Wahrung der Frist. Sie hat auf jeden Fall schriftlich zu erfolgen.

8.2. Für den Fall von Lieferschwierigkeiten der Lieferanten des Verkäufers ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt, der dem Kunden unverzüglich mitzuteilen ist.

8.3. Im Fall des Rücktritts hat der Verkäufer die vom Kunden geleisteten Zahlungen zu erstatten und den vom Kunden auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen.

8.4. Der Kunde hat im Fall des Rücktritts die empfangenen Leistungen unverzüglich zurückzustellen, ein Rückbehaltungsrecht steht dem Kunden nicht zu. Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Waren, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, wird vom Verkäufer ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung verrechnet. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung trägt der Verkäufer. Lieferadresse für die Rücksendung ist die Adresse des Verkäufers (s. Punkt 2).

9. Gewährleistung und Haftung

9.1. Die Haftung für allfällige Mängel der Ware richtet sich nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Als bekannt wird dabei vorausgesetzt, dass alle Printprodukte ihre Anmutung und Farbigkeit durch Umwelteinflüsse (Licht, Feuchtigkeit, Wärme, Staub etc.) im Laufe der Zeit verändern können und vor entsprechenden Beeinträchtigungen geschützt werden müssen.

9.2. Die eindeutig mangelhafte Ware ist vom Kunden unverzüglich zurückzusenden. Für darüber hinausgehende Ansprüche, insbesondere für Schadenersatzansprüche jeder Art (Mangelfolgeschäden), einschließlich des entgangenen Gewinns, eines Verzögerungsschadens etc. haftet der Verkäufer nur im Fall des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit.

9.3. Der Verkäufer übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Web-Seite befindlichen Informationen und Daten. Er haftet auch nicht für den Inhalt der Kaufsache, insbesondere die formelle oder inhaltliche Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der darin enthaltenen Aussagen, Texte, Bilder etc.

9.4. Dieser Haftungsausschluss gilt – im Rahmen des gesetzlich Erlaubten – auch für eine allfällige Haftung nach dem PHG sowie für Ansprüche gegen Mitarbeiter, Dienstnehmer, Organe oder Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

9.5. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für technische Störungen beim Betrieb des Web-Shops. Er behält sich auch eine jederzeitige Einstellung des Betriebs vor.

9.5. Die Nutzung dieser Website erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Der Verkäufer übernimmt weder Gewähr für ständige Verfügbarkeit, noch für die veröffentlichten Beiträge, Angebote, Dienstleistungen und Services hinsichtlich Richtigkeit, Vollständigkeit und Funktionalität. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, ist ausgeschlossen.

10. Datenschutz und Werbung

Die Einhaltung der jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz personenbezogener Daten ist für uns selbstverständlich. Dazu erfahren Sie in dieser Datenschutzrichtlinie, wie Ihre Daten erhoben und geschützt werden und welche Möglichkeiten Sie haben, Auskunft über die bei uns gespeicherten, personenbezogenen Daten zu erhalten. Personenbezogene Daten sind Informationen, die genutzt werden können, um die Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer etc. Sämtliche Informationen, die nicht direkt mit der tatsächlichen Identität von Web-Usern in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht darunter. Wir fragen den Nutzer unsere Website bei Bedarf nach Firma, Namen, Vornamen und nach anderen persönlichen Informationen, wenn der Nutzer einen personalisierten oder interaktiven Dienst benutzt. Wir verwenden diese personenbezogenen Informationen im Falle von Anfragen nur innerhalb des Unternehmens selbst. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist zur Vertragserfüllung erforderlich. Jedenfalls erfolgt keine Weitergabe von Daten, bevor wir nicht Ihr ausdrückliches Einverständnis dazu eingeholt haben. Wir wissen das Vertrauen zu schätzen, das Sie uns entgegenbringen, und wenden äußerste Sorgfalt an, um Ihre persönlichen Angaben zu schützen. Sie haben jedenfalls das Recht zu erfahren, welche Daten gesammelt wurden und haben auch die Möglichkeit die Löschung der Daten zu veranlassen.

11. Rechte Dritter

11.1. Bei den Waren des Verkäufers bestehen Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und sonstige Immaterialgüterrechte. Der Kunde verpflichtet sich, die Ware nur im Rahmen des gesetzlich Erlaubten zu verwenden. Jegliche Vervielfältigung, Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Verwertungen sind verboten. Ein Weiterverkauf ist hingegen jederzeit möglich.

11.2. Alle Inhalte auf dieser Web-Seite sind urheberrechtlich geschützt. Texte und Bilder sowie das Layout unterliegen dem Schutz des Urheberrechts. Der Inhalt darf also nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet oder verändert werden. Ohne Zustimmung des Betreibers bzw. des Urhebers geht also gar nix.

12. Anwendbares Recht

12.1. Erfüllungsort ist Wien; es gilt österreichisches materielles Recht (ausschließlich seiner Verweisungsnormen) unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

12.2. Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig sind oder gesetzlichen Vorschriften widersprechen (was Gott verhindern möge!), behalten die übrigen Bestimmungen dennoch ihre Wirksamkeit.

13. Links

Bei Verlinkungen auf weitere Web-Seiten übernehmen wir keine Haftung über Inhalt, Funktionalität und Verfügbarkeit der verlinkten Seiten. Sollte eine Seite, auf die wir verlinken, rechtswidrige Inhalte enthalten, so bitten wir um entsprechende Hinweise, damit wir den Link entfernen können.


Stand: Juni 2015