unsere faksimiles

Die Kunstreproduktionen der Komischen Künste sind – wo es das Original-Format zulässt – Faksimiles (also 1:1-Reproduktionen des Originals) und immer Giclée-Drucke auf säurefreiem und alterungsbeständigem Büttenpapier von Hahnemühle.

Die verwendeten Papierformate sind A1 (59,4 x 84,1 cm), A2 (42 x 59,4 cm) und A3 (29,7 x 42 cm).

Druck: Kunstreproduktion Gerald Schedy, Wien

Verlag: Komische Künste Verlagsges.m.b.H., Wien

So nicht anders vermerkt, beträgt die Auflage 50 Exemplare pro Motiv (nummeriert und signiert von 1/50 bis 50/50) sowie je 2 Printer’s Proofs (signiert, nicht nummeriert, unverkäuflich)
Bitte beachten Sie nach dem Kauf folgende Punkte:

  • Die recyclebare Kunststoffverpackung ist ein reiner Transportschutz und nicht für die Lagerung des Druckes geeignet.

  • Trotz einer speziellen Oberflächenbehandlung soll das Faksimile nicht dauerhaft grellem Sonnenlicht ausgesetzt werden, da dies zum Verblassen der Farben führen kann.

  • Verwenden Sie als Passepartout ausschließlich säurefreien Karton.

  • Ecken und Kanten sind stoßempfindlich, extreme Feuchtigkeit oder Wärme kann das Papier verformen, hängen Sie deshalb die Faksimiles nicht neben Waschräumen oder über Heizkörpern auf.

  • Vermeiden Sie Zimmerbrände, Schneeballschlachten, Diebstähle und Schusswechsel am Aufbewahrungsort des Faksimiles, Trinkgelage hingegen sind bei entsprechenden Sicherheitsabständen kein Problem.