Das Licht am Ende des Tunnels

19.09.2015 – 04.09.2016

Sie haben genug von lustigen Themen und wollen auch mal über etwas Ernstes lachen? Die wahrscheinlich depressivsten Cartoonisten des deutschsprachigen Raumes haben sich mit Gott, Tunnels, Licht und dem Ende auseinandergesetzt.

Passenderweise ist der Raum 66, die engste Galerie der Welt, nicht nur eng, sondern auch tunnelförmig. Hier erwarten Sie Nahtoderfahrungen, ein Treffen mit Gott, Bandwürmer und mit etwas Glück sogar die eine oder andere (Wieder-)Geburt!

In der Ausstellung gibt es Cartoons von Ari Plikat, Bernd Zeller, Dorthe Landschulz, Jean La Fleur, Johann Mayr, KRIKI, Markus Grolik, Martin Zak, Matrattel, Oliver Ottitsch, Peter Thulke, Raphael Dillhof, Schilling & Blum und Uwe Krumbiegel zu sehen.

Ort
Raum 66 in der Galerie der Komischen Künste
im MuseumsQuartier / Q21
Museumsplatz 1, 1070 Wien